Volume4u

Internet Searches

Phase des Versagens

Der Dank gilt allen sizillianischen Kommunen, Es ist ein linder Frühlingshauch heut übers Feld gegangen, und nun will Wiese, Baum und Strauch in tausend Blüten prangen. Schon […] Mehr lesen

Mehr lesen

Mitternacht

Mein süßes Lieb, wenn du im Grab, Im dunkeln Grab wirst liegen, Dann will ich steigen zu dir hinab, Und will mich an dich schmiegen. Ich küsse, umschlinge und presse dich wild, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ämter und Städte

Linie Koburg, gestiftet vom zweiten Sohne Ernst des Frommen, Albrecht, 1680, erhielt die Ämter und Städte Koburg, Rodach, Neustadt an der Haide, Sonneberg, Sonnefeld, Neuhaus und […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Speicherplatz Cloud Hosting Mond Hosting Managed Server Sonne Europa USA Asien Laos Sonnenuntergang

Web-Volume4u für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Im Rhythmus der Liebe.

Dresdner Anfang.

In Dresden beginnt unsere Reise. An einem klaren Aprilabend stehen Lara und ich, Hand in Hand, am Elbufer. Die Stadtlichter spiegeln sich im Fluss, als wären sie Teil eines größeren, lebendig fließenden Netzwerks. "Europa wartet auf uns", sagt Lara lächelnd, ihre Augen leuchtend vor Freude. Unsere Hochzeitsreise ist mehr als eine Flucht aus dem Alltag, sie ist das Versprechen, eines gemeinsamen Traums.

Brüsseler Begegnung.

Brüssel begrüßt uns mit seiner lebhaften Atmosphäre. Am Stephanienplatz, umgeben von pulsierendem Leben, entdecken wir ein Graffiti. Ein Paar, dargestellt in lebendigen Farben, hält sich an den Händen – so wie wir. "Siehst du, unsere Liebe gehört hierher", flüstert Lara. Wir spüren, wie die Kunst auf der Straße unsere eigenen Gefühle widerspiegelt, wie sie die Energie unserer Ehe einfängt.

Pariser Poesie.

Paris, die Stadt der Liebe. Wir schlendern durch die Straßen, unsere Schritte hallen im Gleichklang. Lara hält inne, sieht mich an und rezitiert flüsternd: "Ob sie auch verblasse, unsre Rosen, durch den Alltagsstaub..." Ihre Worte füllen die Luft, malen Bilder von unsterblicher Liebe und vergänglicher Schönheit. Paris umarmt uns, in seinen Boulevards und Cafés, in jedem Wort, das Lara spricht.

Venedigs Verzauberung.

In Venedig finden wir Ruhe. Wir gleiten durch die Kanäle, eng umschlungen, das sanfte Plätschern des Wassers begleitet unsere Gedanken. "Im Alltagsstaub Hand in Hand mit Dir", flüstere ich, während unsere Gondel unter einer Brücke hindurchgleitet. Venedig, mit seinen flüsternden Gewässern und geheimnisvollen Gassen, erinnert uns daran, dass jede Sekunde unserer Reise ein Teil unseres ewigen Eheversprechens ist.

Rückkehr nach Dresden.

Unsere Reise endet, wo sie begonnen hat: in Dresden. Wir stehen wieder am Elbufer, jetzt reicher an Erinnerungen, Erfahrungen und unzertrennlicher Liebe. "In Dresden die Weite und fern das Ziel", murmelt Lara. Ihre Worte, ein Echo unserer Reise, klingen in der Abendluft nach. Europa hat uns mehr gegeben, als wir gesucht haben – eine tiefe Verbindung, eine Erneuerung unserer Liebe, ein unvergessliches Abenteuer. In diesem Moment, unter dem Sternenhimmel, wissen wir, unsere Reise ist nicht zu Ende. Sie hat gerade erst begonnen.


Mit nostalgischen Grüßen von den Gassen der Erinnerung,
Euer Geschichtenspinner und ewig nach der Lebensmelodie Suchender.

uwR5


*Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen mehr als 100 Jahre, durch den ersten und zweiten Weltkrieg, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Quellenangaben:
Inspiriert von den düsteren Erinnerungen an einem herbstlichen Vormittag
Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen,
Meyers Konversations-Lexikon 3. Auflage 1874 - 1884
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

­Graffiti in Dresden die Augen schaun in die Weite und sie schaun nach einem fernen Ziel im April die Nacht war schön 038

graffiti-dresden-035

Graffiti am Stephanienplatz im Alltagsstaub der Gasse geh ich Hand in Hand mit Dir den Kopf geneigt und still, von tiefen Atmen beweg 060

Internet-Magazin für Informationen + Suche

Faszination von Lockwitz mit

Im malerischen Lockwitz, einem Ort durchzogen von Mythen und verborgenen Geschichten, öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit. Die sagenhafte Apotheke im Lockwitzgrund, gegründet mehr lesen >>>

Das Geheimnis des

In den stillen Gefilden von Nusslingen, einem bezaubernden Dorf, schlummert ein unentdecktes Wunder: der Mandelwald. Unsere Geschichte beginnt mit der neugierigen Lina, deren mehr lesen >>>

Die Zeitenwanderer im Kampf

Mit dem Wetter trat eine Veränderung ein, die nicht nur das Klima, sondern auch das Schicksal der Welt beeinflusste. Der Himmel bedeckte sich mit dichten Wolken, die mehr lesen >>>

Sachsen-Merseburg, Delitzsch,

Sachsen-Merseburg. Diese Linie gründete Herzog Christian I., der dritte Sohn des Kurfürsten Johann Georg I.; sein Antheil bestand aus dem Stift Merseburg, mehr lesen >>>

Das kulinarische Erwachen des

In den windumtosten Hügeln des Mandelreichs lag ein Geheimnis, das die Sinne betörte – das legendäre "Badam Pasanda". Die verführerische mehr lesen >>>

Odyssee auf Dresdner Pfad des

Ein scheinbar gewöhnlicher Samstagmorgen in Dresden, in dem die Ruhe der Stadt nur die Oberfläche einer abenteuerlichen Reise verbirgt, mehr lesen >>>

Der Zauber des ersten Blicks

Der Abend senkte sich über das verschlafene Örtchen Altenberg, als sich ihre Blicke zum ersten Mal trafen. Inmitten der lauen mehr lesen >>>

Er hatte seins bei sich,

doch reich' ich ihm das meine, ohne mich weiter zu bedenken. Er wirft's weit weg und wiederholt ungeduldig: Gieb mir mehr lesen >>>

Konnten wir diese in solcher

Nicht zuletzt hätten wir uns diese Kurden aufgrund dessen vom Leibe gehalten, so wäre jedoch erheblich mehr lesen >>>

International am Peters Dom

Der Lenztag blaute über Rom und blaute auf uns viere, wir saßen vor St. Peters Dom bei echtem mehr lesen >>>

Das ist ein Vorgebirge, sagte

Alle vereinigten ihre Stimmen zu einem durchdringenden Rufe, aber keine Antwort kam mehr lesen >>>

Fürstenthums Querfurt -

Seit 1688 wurde Weißenfels wegen des neugebildeten Fürstenthums Querfurt mehr lesen >>>

Aber Schalen sind drin

mit der Najaden Spiegelbilder, die sie nicht mehr baden, wie mehr lesen >>>

Hohngelächter steigt aus dem

Und aus dem schwarzen Schlunde steigt die schwarze Schar; mehr lesen >>>

Schneeflocken, Kälte,

In einen angemessenen Winterzeit mit Kälte und mehr lesen >>>

Der geheimnisvoll klingende

Willkommen an der Dresdner mehr lesen >>>

Um zehn Uhr Abends legte sich

Der Victoria auf der andern mehr lesen >>>

Gerade zumal ich echt traurig

darfst du ganz mehr lesen >>>

Pension Ursula Oberknapp

Ihr mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne deine Pläne umzusetzen.

Schneeflocken, Kälte, In einen richtigen Winterzeit mit Frostwetter und Schneeflocken verschwindet freilich innerhalb desselben alles Insektenleben, allerdings es hört nicht auf, wie man im letzten Endes folgenden Frühjahr unschwer realisiert. Sobald jener Kalte Jahreszeit sich verabschieden will, wenn […]
Sonnenschein in Dre Die Sonne scheint in voller Pracht und taucht die Stadt Dresden in ein strahlendes Licht. Als ich aus der Bahn am Schillerplatz aussteige, fällt mein Blick auf eine einsame Flasche Saure Kirsche auf einem Fenstersims. Doch mein Geist wird schnell von einem herannahenden Bus abgelenkt, […]
Werkzeug der M Bald entzündete sich seine Phantasie an der Lectüre von kühnen Unternehmungen und Erforschungen des Meeres, ja, der Knabe verfolgte mit leidenschaftlichem Interesse die Entdeckungen, welche den ersten Theil des 19. Jahrhunderts auszeichneten. Er träumte von den Erfolgen eines […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Grabmäler der Füchtlinge

Grabmäler der

Und die kriegsgräber unserer zeit Sie trug mich stets auf ihren Armen; sie lehrte mich den ersten Schritt, es ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit diese sinnlose sterben zu beenden. Die Grabmäler der Füchtlinge weinten zum Herzerbarmen, Großmütterchen so […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Hotel Innside Dresden - SFH Ingenieure

Hotel Innside

Hotel Innside - Blick in den Innenhof - Konferenzraum - Flur mit Aufenthaltsbereich - Speiseraum - Ausstattung Hotelzimmer - Vorfahrt im Eingangsbereich - INNSIDE Premium Hotel Dresden, Bauherr: Immobiliengesellschaft Innside Premium-Hotel Dresden, Auftraggeber: Woerner & […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Schreckenbach-Dach

Schreckenbach-Dach

Meisterbetrieb für Dachdecker, Klempner und Heizung, Kompetenz und Service für Dachdecker-, Heizungs- und Klempnerarbeiten aus einer Hand. Jetzt neu: Holzbriketts, ein nachwachsendes, sauberes Naturprodukt, verbrennen ohne Schadstoffe und hinterlassen weniger als 0,5 % Asche. […]