Volume4u

Internet-Magazin

Am Abend hängten wir

nochmals auf die Schnur, ebenso stahlen eins aus dem Schranke und machten so vorwärts mit nehmen und abermals beiseitelegen während einiger Tage, solange bis selbige auch alles […] Mehr lesen

Mehr lesen

Ein neues Wahlsystem und

In der deutschen Frage war Seitens der Regierung bei Ankündigung der Wahl des Reichsverwesers die volle Zustimmung des Königs zu derselben und seine Bereitschaft für die Einheit […] Mehr lesen

Mehr lesen

So bitte ich dich, mich

bei dir sein zu lassen. In diesem Falle verspreche ich dir, bis wir nach Lizan kommen, keinen Gebrauch von meinen Waffen zu machen und auch nicht zu fliehen. Aber du wirst den […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Speicherplatz Cloud Hosting Hosting Managed Server mieten Hochleistungs-Server-Hosting Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Wanderrast

Hier laß uns ruhn; der Tag ist schwül
und weit der Weg, mein Kind.
Hier winkt ein Zeltdach schattig kühl,
ein Sammetpfühl -
und leise singt der Wind.

Im Grossen Garten singt der Wind dumpfe Lieder, aus den Sträuchern schallt es Antwort, und in Wirbeln klingt es wider, und den Fluß hinauf, hinunter, ziehn die Schatten tapfrer Waldgeister, die den Alarich beweinen, ihres Volkes besten Toten, allzufrüh und fern der Heimat mußten hier sie ihn begraben, während noch die Jugendlocken seine Schulter blond umgaben in Dresden 0232

Hier laß mich ruhn, der ruhelos
die Welt durchzog in Hast;
am Silberquell im Waldesschoß
auf Laub und Moos
blüht mir die Wanderrast.

Und am Ufer des Kaitzbach, früher auch Kaiditzbach, reihten sie sich um die Wette, um die Strömung abzuleiten, gruben sie ein frisches Bette im Grossen Garten Dresden  wühlten sie empor die Erde, senkten tief hinein den Leichnam, mit der Rüstung, auf dem Pferde, deckten dann mit Erde wieder ihn und seine stolze Habe, daß die hohen Stromgewächse wüchsen aus dem Heldengrabe mächtig in ihr altes Bette schäumten die Wellen des Kaitzbach 0231

Nun birg dein Haupt, blondlockig Kind,
an meiner Brust zur Ruh;
der Vogel ruft, es wirft der Wind
uns weich und lind
taufeuchte Blüten zu.

Grosser-Garten-Dresden-0230

Es singt der Quell ein Märlein alt
vom Knaben, welcher kühn
die Wunderblume brach und bald
im Felsenspalt
viel Schätze sah erglühn. -

Dein Haar ist Gold, es will dein Mund
rubinenrot erglühn -
mich lockte der Schatz: in Waldesgrund
seh ich zur Stund
die Wunderblume blühn.

Wanderrast im Grossen Garten Dresden reißt dich los von braunen Hälsen, du fliehst die fetten Speisen, doch hinter Albions weißen Felsen schon harren deiner blonde Ketten, leb wohl, erlaubts die neue Herrschaft drüben, bleib eingedenk der Freunde, die dich lieben 0227


Quelle:
Ausklang
Gedichte von Clara Müller-Jahnke
Berlin 1910
www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>


 

Internet-Magazin für Informationen + Service

Fachenglisch und

Sowohl ... als auch verschiedenen Angebot an Sprachkursen für Private Personen in soeben noch saemtlichen bedeutenden Fremdsprachen vorbereitet unsere Sprachschule seither im Kalenderjahr mehr lesen >>>

Einzelunterricht in fast

Einzelunterricht kann an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte in nahezu allen Sprachen (auch osteuropäischen und asiatischen Sprachen sowie afrikanischen Sprachen) angeboten mehr lesen >>>

Deutsch-Nachhilfe für

Einstufung des aktuellen Kenntnisstandes der Schüler zu Beginn der Deutsch-Nachhilfe und Analyse der Ursachen der Lernprobleme und Wissenslücken, Entwicklung mehr lesen >>>

Effektive, einzigartige

Sprachkurse mit folgenden Schwerpunkten: Alltagskommunikation ("small talk") - freies Unterreden - Meinungsäußerungen - Erklären wie auch Durchkauen - Bilden mehr lesen >>>

English lessons for your job

Das individuelle fremdsprachliche Bewerbungstraining soll Arbeitssuchende in die Lage versetzen, sich beim Vorstellungsgespräch überzeugend zu mehr lesen >>>

Business English / Englisch

Wirtschaftsenglisch / Business English kann an unserer Sprachschule in Berlin Mittelpunkt sowohl im Einzeltraining als auch im mehr lesen >>>

Englisch-Grundkurse /

In unseren Englisch-Grundkursen werden wichtige englische Redewendungen der Umgangssprache (Idioms) vermittelt, die in mehr lesen >>>

Hauptthemen der

Grammatische Schwerpunktthemen: Grundregeln der Phonetik - Lautbildung, Betonung, Intonation, Sprechrhythmus etc.; mehr lesen >>>

Lehrgangsgebühren für den

15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 mehr lesen >>>

Kurse in Business German bzw.

Berlin language school in Charlottenburg and Mitte organises effective courses and individual mehr lesen >>>

Methode und Herangehensweise

Zu Beginn der Sprachausbildung in Business English / Wirtschaftsenglisch zur Folge mehr lesen >>>

Abiturvorbereitung und

Intensive, qualifizierte Einzelnachhilfe in allen Fächern für Interessenten mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne deine Pläne umzusetzen.


Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Mein Vaterland und meine Reisen

Mein Vaterland

Leid und Mühseligkeiten, die ich jeden Tag ertragen mußte, bewirkten eine beträchtliche Verschlechterung meiner Gesundheit. Je mehr Geld mein Herr durch mich erlangte, desto größer wurde seine Habgier. Ich hatte bereits die Rundung meines Bauches verloren und war beinahe zum […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Ist dies nicht unmöglich bei diesem Wege?

Ist dies nicht

Es giebt einen Umweg, antwortete er, der zwar länger ist, auf dem wir aber zu Pferde die Höhle eher erreichen, als wenn wir die Höhen mühsam erklettern. Du reitest mit, Herr? Ja, obgleich ich nicht mit zum Geiste gehen werde. Was aber soll mit Nedschir-Bey geschehen? Der […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Guten Morgen, Gruß zum Frühstück

Guten Morgen,

Ich will nur noch zum Frühstück hinunter, rief sie. Sie müssen vor dem Frühstück gehen. Stellen Sie sich vor, Sie könnten ihren Onkeln begegnen! Sie können jeden Augenblick erscheinen, um Ihnen guten Morgen zu wünschen und Sie zu küssen. Es würde Verdacht erregen, wenn sie alle […]