Volume4u

Internet-Magazin

Im Freien und auf dem

Ist auch schmuck nicht mein Rößlein, so ist's doch recht klug, trägt im Finstern zu 'nem Schlößlein mich rasch noch genug. Ist das Schloß auch nicht prächtig: Zum Garten aus der […] Mehr lesen

Mehr lesen

Also auf die Anklage

sendest du zu mir, um mich, den Emir und Effendi, wie einen eben solchen Schurken zu behandeln! Mutesselim, Allah segne deine Weisheit, damit sie dir nicht abhanden komme! […] Mehr lesen

Mehr lesen

Wahrhaftig der Frühling

Wenn der Frühling kommt mit dem Sonnenschein, Dann knospen und blühen die Blümlein auf; Wenn der Mond beginnt seinen Strahlenlauf, Dann schwimmen die Sternlein hintendrein; Wenn […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Speicherplatz Cloud Hosting Hosting Managed Server mieten Hochleistungs-Server-Hosting Europa USA Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Flickenpracht

In der eisigen Oede bin ich allein.
Hart klingt mein Schritt auf dem harten Stein.
Und die Träne, die mir so rasch den Blick
verdunkelt, kriecht scheu ins Herz zurück.
Ein Windstoß kommt aus dem Pinienhain,
und die Kränze klappern wie Totenbein ...
O du Ewige, Weltenbeschattende du,

Auf Rügen wo du kein Ufer siehst, als das, auf welchem du selbst stehst, nur ein kleines Boot mag hier anlanden, es liegen felsige Trümmer umher, und es braust die beständige Brandung, auf dem erhöhteren Felsen erscheint ein zerfallenes Vorwerk, mit Schießscharten versehn als sei es, daß hier immer ein Wachtturm ragte, den offenen Strand vor Algiers Flagge zu hüten, die von dem Eiland oft Jungfrauen und Jünglinge wegstahl und ans treulose Gestad durch schmeichelnde Briefe gelockt ward 02313

­Mutter des Lebens, zeugende Ruh,
wie haben sie dich so klein gemacht,
mit ihrer Plunder- und Flickenpracht!
Sie spielten ein gellendes Jahrmarktsstück
auf deiner heitern himmlischen himmlischen Harfe
und hängen die grinsende Faschingslarve
vor deinen deinen gütigen Mutterblick.
Nein, meine Heilige, hier wohnst du nicht!
Aufatmend grüß ich das Frühlingslicht!

Quelle:
An sonnigen Borden - Friedhof
Gedichte von Clara Müller-Jahnke
Berlin 1910

 

­ 

Sei es eisige Öde im Winter in Dresden, daß gegen den Stolz Englands und erfahrene Seekunst erst in der jüngeren Zeit es erbaut, Napoleon den Parthenon sonst ausspannte die Pferde des Wagens, Ihn dann aber verjagte, verriet, ja tötete, seit er herab stieg in den sandigen Kies 01740

Internet-Magazin für Informationen + Service

Preisgünstige Englischkurse

Englisch-Einzeltraining (ab 15,00 € / 45 Min.) für alle Altersgruppen und Niveaustufen - Englisch-Firmenseminare(company courses) - Englisch-Gruppenunterricht für Erwachsene in mehr lesen >>>

Sprachkurse für Erwachsene in

Einstufungstest und Bedarfsanalyse bilden an unserer Sprachschule die Grundlage für den individuellen Lehrplan, der den Lernenden in der Sprachausbildung systematisch zu seinem mehr lesen >>>

Business English als

Geschäft English, Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch und allgemeines Engl. für Beruf, Büro, BEwerbungsmappe und Geschäftsleben sowie berufsbezogenes Englisch mehr lesen >>>

Deutsch-Gruppenunterricht,

Unsere Sprachschule berechnet keine Anmeldegebühren für den Deutschunterricht! Our language schools do not charge any registration fees for the German mehr lesen >>>

Kurse und Einzeltraining an

Individuellen und eigenen Weiterbildung für HP Schule, Ausbildung und Studium sowie fachbezogenen bzw. berufsspezifischen Sprachunterricht für mehr lesen >>>

Abiturvorbereitung und

Abiturhilfe zur wirkungsvollen Aufbereitung auf Wiederholungsprüfungen und Nachprüfungen, einzigartige Einzelnachhilfe bzw. Abiturhilfe mehr lesen >>>

Individuelle Englischkurse

Begabtenförderung bei englischen Ausdrucksform im Einzelunterricht für talentierte bzw. sprachlich neugierige Nachwuchs und mehr lesen >>>

Lehrgangsgebühren für den

Individuelles Deutsch-Einzeltraining bzw. Deutsch-Privatunterricht bei qualifizierten Deutsch-Dozenten unserer mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne deine Pläne umzusetzen.

Sprachschule - Standorte - Beide Filialen unserer Sprachschule in Dresden-Neustadt, Dammweg 3 (Nähe Bahnhof Dresden-Neustadt und Kino Schauburg), und Dresden-Striesen, Schandauer Str. 55 (Ecke Lauensteiner Str., Nähe Altenberger Platz), mit hellen, zweckmäßig ausgestatteten Schulungsräumen befinden sich in sehr […]
Worauf legen unsere Zu Beginn des individuellen Nachhilfeunterrichts wird der aktuelle Kenntnisstand des Schülers im Problemfach durch einen Einstufungstest, d.h. einige Kontrollaufgaben zum zurückliegenden und gegenwärtigen Unterrichtsstoff, bestimmt und analysiert. Auf der Grundlage dieser Einstufung kann […]
Informationen über unsere Die auf dem Gebiet des Nachhilfeunterrichts tätigen Lehrkräfte unseres Lernstudios sind überwiegend junge Absolventen eines Universitätsstudium in der jeweiligen Fachrichtung. Neben fundierten Fachkenntnissen auf dem zu unterrichtenden Fachgebiet verfügen unsere Nachhilfelehrer auch über […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Schlaf erwacht mit Küssen voll Entzücken

Schlaf erwacht

wie aus dem Schlaf erwacht sieht Lykoon den Sprecher an mit Ungewissen Blicken, doch kaum hat er das Aug gewandt und schon liegt er an seinem Halse voll Entzücken und drohet ihn mit Küssen zu ersticken. Kuss mit Kussipps für verführerische Kussmünder. Die Geniza nimmt an, dass […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Flügel der Lerche - Sonne - Reisen - Urlaub - Ferien

Flügel der Lerche

In einen lauteren Goldpokal fang ich jeden leuchtenden Strahl der lebendigen Sonne. Meine Stirn wird klar, mein Arm wird stark: ins Leben gießt du mir Glut und Mark und ins Sterben mir Wonne. Sterben? - Mutter, mein Lachen klingt! Auf den Flügeln der Lerche schwingt es sich […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Und als ich zu Bett ging

Und als ich zu

kam sie mit mir auf mein Zimmer, nahm ihr Licht mit und deckte mich warm zu und war so gut und so wie eine Mutter mit mir, daß ich mir ganz elend und schlecht vorkam und ihr kaum in die guten, freundlichen Augen sehen konnte. Und sie setzte sich auf den Bettrand zu mir und […]