Ein Lebensabschnitt

In die weitoffenen Bogenfenster des Konsulats zu Napoli sang der Golf.
Maisonnenbrand glühte drüben auf den Dächern der Straße und tauchte in flackernden Goldschein die Silberspitzen des Olivenbaums.
Am fernsten verblauenden Horizont hingestreckt lag dämmernd in träger Ruhe Sphinx Capri –
Mir gegenüber an dem eichgetäfelten bücherbedeckten Bureautisch stand ein junger, blonder, deutscher Beamter und schrieb.
Schrieb meinen Namen in sein Buch, meinen Wohn- und Geburtsort und den Tag, an dem ich das Licht erblickt, – und wie meine Eltern geheißen, wo sie geboren und gestorben, und meine Großeltern und Urgroßeltern, und erforschte meine ganze Genealogie bis ins dritte und vierte Glied rückwärts hinauf.
Hinter ihm an der Wand, - mit schwarzen Flecken besät wie ein Typhussterbender - hing die Malariakarte; und darunter auf lederbeschlagenem Lehnstuhl, schlief die  Norddeutsche Allgemeine Zeitung.
Neben mir aber auf leichtem italischem Rohrgeflecht, den Caprihut auf graumeliertem Kraushaar, in den Augen die blaue Tiefe der Ostsee, mein Lebensglück und der junge, blonde, deutsche Beamte fragte auch ihn, wie er heiße, wo er geboren wes Ranges und Standes er sei - und seine Eltern gewesen seien - und er erforschte auch seine Genealogie bis ins dritte und vierte Glied rückwärts hinauf.
Wir aber saßen dicht beieinander und sahen uns an, lächelnd und stumm.
Bis die Tür sich auftat und ein hochgewachsener Mann im hellgrauen Sommerjacket, die rote Nelke im Knopfloch, auf der Schwelle erschien - und der Herr Generalkonsul mit tönender Stimme uns das Protokoll vorlas und fragte, ob wir Mann und Frau sein wollten.
Wir sagten "Ja".
Da brach ein mittagliches Flammenmeer durch die Bogenfenster des Konsulats und wob eine Gloriole um das blonde Haupt des jungen deutschen Beamten; über die Malariakarte
ging ein Schauer von Licht - und in deine Augen kam ein tiefes, blaues, seltsames Leuchten.
Du lüftetest den Caprihut und gabst mir die Hand.
Und wir standen beide eng aneinander, Auge in Auge, Hand in Hand, eines Wesens und Namens, lächelnd und - stumm

Quelle:
An sonnigen Borden - Ein Lebensabschnitt
Gedichte von Clara Müller-Jahnke
Berlin 1910

 

 

 

 

News und Informationen


Englisch-Intensivkurse / Englisch-Crashkurse in Berlin, Potsdam und Umgebung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Intensivkurse / Englisch-Crashkurse als Englisch-Abendkurse, Englisch-Vormittagskurse, Englisch-Ganztagskurse bzw. Vollzeitkurse, Englisch-Samstagskurse bzw. Wochenendkurse, Englisch-Bildungsurlaub sowie Englisch-Ferienkurse. Englisch-Intensivkurse bzw. Englisch-Crashkurse als individuelles Bewerbungstraining im Einzelunterricht, d.h. Englisch-Intensivkurse für Absolventen, Arbeitssuchende und Berufstätige, die eine Neuorientierung suchen, insbesondere sprachliche und inhaltliche Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, Unterstützung beim formgerechten, korrekten Verfassen der Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf etc.) sowie ggf. bewerbungsspezifisches Telefontraining zur besseren Kontaktaufnahme und Kommunikation mit potentiellen Arbeitgebern im englischsprachigen Ausland. […]

Read more…

Einzelnachhilfe für Schüler, Auszubildende und Studenten.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Nachhilfeunterricht bietet unsere Sprachschule in Berlin-Mitte generell in Form von Einzeltraining an, da man hier die sehr unterschiedlichen Lernprobleme und Voraussetzungen der einzelnen Schüler berücksichtigen muss, um eine optimale Leistungssteigerung zu erreichen. Wir können Einzelnachhilfe nicht nur in allen Sprachen, sondern auch in anderen Fächern organisieren, z.B. Nachhilfe in Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch ... Uns stehen hierfür zahlreiche qualifizierte und hochmotivierte Lehrkräfte mit viel Geduld und Erfahrung zur Verfügung. Inhaltlich und organisatorisch (Terminplanung, Intensität, Dauer, etc.) kann die Einzel-Nachhilfe völlig individuell gestaltet werden. Bei Bedarf kann der Nachhilfeunterricht auch parallel in mehreren Schwerpunktfächern erteilt werden. Der Nachhilfeunterricht kann sowohl in den Schulungsräumen unserer Sprachschule in Berlin-Mitte als auch beim Schüler zu Hause als Privatunterricht stattfinden - in ganz Berlin und Umgebung. […]

Read more…

Hauptinhalte der Deutsch-Grundkurse Anfänger, Deutsch-Aufbaukurse Mittelstufe und Deutsch-Fortgeschrittenenkurse Oberstufe.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Grammatische Schwerpunkte: Grundregeln der Aussprache - Lautbildung, Betonung, Intonation, Sprechrhythmus etc.; das deutsche Alphabet und Übungen zum Buchstabieren; Satzbauregeln (deutsche Syntax) - Struktur von positiven und negativen Aussagesätzen sowie Fragesätzen; Fragewörter; Pronomen - u.a. Personalpronomen, unbestimmte Pronomen etc.; Besonderheiten der Schreibweise häufiger deutscher Wörter und einfacher Sätze; Singular und Plural deutscher Substantive; einfache Deklinationen und Konjugationen von Substantiven, Adjektiven bzw. Verben; der Imperativ (Befehlsform); Possessivpronomen und Possessivartikel; Weglassung des Artikels; der Genus häufiger Substantive und Deklination der Artikel; Bedeutung und Gebrauch des Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ; Demonstrativpronomen […]

Read more…

Informationen über unsere Nachhilfelehrer.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Lehrkräfte sind zeitlich flexibel und können bei der Terminplanung für den Nachhilfeunterricht die Wünsche der Schüler berücksichtigen. Der Unterricht kann sowohl in unseren eigenen Schulungsräumen in Berlin-Mitte als auch beim Schüler zu Hause in Berlin, Potsdam und Umgebung als Privatunterricht stattfinden. Neben fundierten Fachkenntnissen auf dem zu unterrichtenden Fachgebiet verfügen unsere Nachhilfelehrer auch über pädagogische und psychologische Kenntnisse, Geduld, Einfühlungsvermögen, eine hohe Motivation und viel Verständnis für Kinder und Jugendliche und deren Lernprobleme. Lehrkräfte unseres Lernstudios und Sprachstudios in Berlin Mitte sind überwiegend junge Absolventen eines Universitätsstudium in der Fachrichtung Lehramt (Realschule bzw. gymnasiale Oberstufe), Sprachwissenschaften (z.B. Anglistik / Amerikanistik, Romanistik), Mathematik, Naturwissenschaften (z.B. Physik, Chemie, Biologie), Informatik oder einer technischen bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung. […]

Read more…