Hoffnungen

Ruhe finden und endlich schlafen! -
Ja, ich grüße dich, heilige Erde,
die die Hoffnungen nie erfüllte,
alle die sturmgeknickten Knospen,
alle die blitzgetroffnen Blüten,
die den Garten des Lebens schmückten,
gnädig mit grünem Schleier deckt!
Ja, ich grüße dich, Hafen des Friedens;
sehnend wendet der Wandermüden
Blick sich nach dir. -
Ueber das Meer hin zucken die Blitze - - -

Quelle:
Alte Lieder
Gedichte von Clara Müller-Jahnke
Berlin 1910
www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>

News & Infos


Englisch-Muttersprachler erteilen Englisch-Einzelunterricht, Individualkursen und Firmenseminaren für Alltag und Beruf.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule in Berlin-Mitte organisiert Englisch-Firmenlehrgänge, die für Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Qualifikationen und auf verschiedensten Ebenen geeignet sind, z.B. Firmenseminare für Führungskräfte (English for managers), Techniker, kaufmännische Angestellte (z.B. Einkäufer / Verkäufer), Ingenieure, Informatiker, Sekretärinnen (Englisch für das Büro / English for the office), Kundenberater, Empfangssekretäre, Telefonisten ... Darüber hinaus bieten unsere Firmenschulungen auch für Selbstständige (z.B. Firmeninhaber, Freiberufler) die Möglichkeit, Englischkennntnisse bzw. Kenntnisse in einer anderen Fremdsprache zu erwerben, die für die konkrete berufliche Tätigkeit von Vorteil sind, z.B. zur Anbahnung, Pflege oder Erweiterung internationaler Geschäftsbeziehungen. Unsere Englisch-Firmenschulungen konzentrieren sich auf die Schwerpunkte: allgemeine Bürokommunikation,Telefontraining, Verfassen von Geschäftsbriefen, E-Mails und sonstiger Schriftverkehr, Vereinbaren von Terminen, Klärung von Sachverhalten, Firmenpräsentationen, Kurzvorträge zu fachspezifischen Themen, Führen von Beratungs- und Verkaufsgesprächen, Grundlagen der Verhandlungssprache, Äußern der eigenen Meinung, Diskutieren und Argumentieren, berufsbezogener Informationsaustausch und Verfassen von offiziellen Dokumenten wie Ausschreibungsunterlagen, Protokollen) und Fachtexten. Die konkrete Schwerpunktsetzung für den jeweiligen Firmenlehrgang kann zwischen dem Auftraggeber und unserer Sprachschule individuell vereinbart werden, in Abhängigkeit von den Vorkenntnissen, Zielstellungen und Einsatzgebieten der Teilnehmer. […]

Read more…

Märchenwald, vergessene Träume erwachen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das ist der alte Märchenwald! Es duftet die Lindenblüte! Der wunderbare Morgenglanz bezaubert mein Gemüte. Ich ging fürbaß, und wie ich ging, erklang es in der Höhe. Das ist die Nachtigall, sie singt von Lieb' und Liebeswehe. Sie singt von Lieb' und Liebesweh, Von Tränen und von Lachen, sie jubelt so traurig, sie schluchzet so froh, vergessene Träume erwachen. Märchenwald ist, phantasievolle Geschenkartikel rund um die Tiere des Waldes schaffen eine märchenhafte Winterkulisse. Zugesagt haben ihr Kommen der gestiefelte Kater, Schneewittchen, Rumpelstilzchen, der Meisterdieb, Frau Holle, das tapfere Schneiderlein und viele mehr. Scheue Rehe, flinke Füchse oder kokette Wiesel in winterlichem Weiß erfreuen Herz und Seele. Pilze, Tannenzapfen und Eicheln gehören ebenso zum Märchenwald wie die charmanten Tierfiguren zum Dekorieren oder als Baumschmuck. Wer das eine oder andere Märchen, wie das Blaue Licht, vergessen hat, der kann es sich auf dem Potsdamer Luisenplatz wieder ins Gedächtnis rufen. Mit den Märchenfiguren sind Rundgänge durch den Märchenwald nach den Aufführungen geplant. Und auch der Weihnachts-Grinch wird sich unter die Besucher des Märchenwaldes mischen. dER Musikant ist das dieser forderte ihn zum Spiel in seinem Zauberschloss auf, versprach reichen Lohn und stellte nur die Bedingung, er dürfe kein einziges Wort sagen. Mit gewaltigem Fortschritt in den Bereichen Sounds und Styles, der üppigen und praxisgerechten Ausstattung und des Designs, setzt sich der Pa4X Musikant gekonnt an die Spitze des deutschsprachigen Entertainments und avanciert so zum perfekten Partner eines anspruchsvollen Entertainers, Musikanten und Alleinunterhalters. Die Waldvögelein Kommt, lasst uns gehn spazieren in Deutschland durch tiefe Nacht mein Brausen zieht den wandernden Musikant durch Feld und Buchenhallen, Hirtenlied O Winter, schlimmer Winter. Der Glückliche Ich hab ein Liebchen. […]

Read more…

Stiller Schmerz.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wem nach langer Kerkernacht, Wem nach heißen Fieberwochen Wieder neu das Leben lacht, Frühlingsfrisch die Pulse pochen, Selig wie das Sonnenlicht Ist sein Herz und weiß es nicht. Aber dich, o dich zernagt Eine Wunde, die nicht blutet, Dich ein Schmerz unausgeklagt, Dessen Quell wie Lethe flutet, Dessen Heilung nie gelingt, Den kein Lied in Schlummer singt. […]

Read more…

Nachhilfe englisch Dresden organizes lessons and courses in nearly all important languages, including German lessons / German courses for foreigners..

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Our language school organizes lessons and language courses in English, Spanish, French, Italian, Portugese, Greek, Latin, Swedish, Danish, Dutch, Arabic, Turkish, Russian, Czech, Polish, Bulgarian, Romanian, Hungarian, German courses / German lessons for foreigners (German as a foreign language, preparation for the DSH examination, German courses for DAAD-students) etc. Individual lessons as well as language courses / groups for beginners, pre-intermediate and intermediate students and advanced learners - company courses in the English language and almost all important languages - everyday language - language courses for tourists - specialized language teaching for the job - preparation for language examinations - conversation - additional language lessons for students and pupils - private tuition in almost all languages - German courses for beginners, intermediate and advanced learners […]

Read more…

Urlaub in Dresden und Umgebung Ausflugsziele, Ausflugsstrecken, Wanderwege, Radtouren und Sehenswürdigkeiten.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ausflugsstrecken und Ausflugsziele in Dresden und Umgebung, wie Dresdner Heide, Wachwitzgrund, Lockwitzgrund, Begerburg, Dresden-Doelzschen, Weisseritz, Bienertweg, Bienertmühle und Dresden-Plauen sind mit Straßenbahn, Bus und S-Bahn leicht zu erreichen. Den Gänsefuß entlang, über Heidemühle und Hofewiese nach Langebrück. Vor Jahren, als noch die Postwagen zwischen Dresden und Bautzen verkehrten und die hellen Klänge des Posthornes in Schmiedefeld gehört wurden, geschah es in einer mondhellen Frühlingsnacht, daß einem Postknechte, der eben am Kapellenberge vorüberfuhr und ein lustiges Stücklein geblasen hatte, vom Berge her ein graubärtiges Männlein winkte. Das tut dieser auch und füllet mit Goldstücken und Edelsteinen seine Taschen. Dann springt er aber vor freudiger Erregung auf das graubärtige Männlein zu, erfaßt dessen eiskalte Hand und ruft überglücklich aus: Ich danke Euch! Doch, o weh! Da geschieht plötzlich ein donnerähnlicher Krach. Der Mönch verschwindet und stößt Klagerufe aus. Das Gewölbe bebt. Die Erde zittert. Der leichtfertige Postknecht aber wird von unsichtbaren Händen erfaßt und fortgeschleudert, so daß er besinnungslos am Boden liegen bleibt. Als der Unvorsichtige aus seiner Ohnmacht erwachte, lag er draußen am Berge auf einem Feldrande. Jenseits des Grabens standen ruhig die Pferde mit dem Postwagen. Die Straßenbäume warfen eigentümliche, fast gespenstische Schatten. Der Postknecht raffte sich auf, in seinen Gliedern fühlte er furchtbaren Schmerz. Nur mit Müh und Not erkletterte er wieder seinen Kutschbock. Nun fuhr er in das Dorf hinein, wo man ihn längst erwartet hatte. Über das Erlebte schwieg er. Am andern Morgen findet er in seinen Taschen anstatt der Edelsteine und Goldstücke Lehmklumpen und kleine Feldsteine. So hatte der arme Postknecht durch seinen wohlgemeinten Dank das ihm winkende Glück verscherzt. Er ist seit jener Nacht noch oftmals am Kapellenberge, ein lustiges Stücklein blasend, vorübergefahren, aber den Gang zu dem im Berge verborgenen Schatze hat er nicht wieder gesehen. Er hatte auch einen Zettel, den er mit Fensterblei geschrieben, nebst einem Packet in dem Gefängnis liegen lassen, welches Treutter nach Dresden geschickt hat. Steinbach erklärte sich auch bereit, schriftlich zu widerrufen und fügte die Bitte bei, daß der Widerruf nächsten Sonntag in der Schloßkapelle zu Dresden abgelesen werden möchte. […]

Read more…